1929/30

Bezirksliga Main-Hessen, Gruppe Main

LIGA DATUM GEGNER DER EINTRACHT SPIEL ZUSCHAUER TORSCHÜTZEN
MBL 25.08.29 Germania Bieber - Eintracht Frankfurt 2:2 (k.A.) (k.A.)
MBL 01.09.29 Kickers Offenbach - Eintracht Frankfurt 1:1 (k.A.) (k.A.)
MBL 08.09.29 Eintracht Frankfurt - Union Niederrad 1:0 (k.A.) (k.A.)
MBL 15.09.29 Eintracht Frankfurt - FSV Frankfurt 3:2 (k.A.) (k.A.)
MBL 22.09.29 SpVgg 02 Griesheim - Eintracht Frankfurt 0:4 (k.A.) (k.A.)
MBL 06.10.29 FC Hanau 93 - Eintracht Frankfurt 1:6 (k.A.) (k.A.)
MBL 13.10.29 Eintracht Frankfurt - RW Frankfurt 1:0 (k.A.) (k.A.)
MBL 20.10.29 Eintracht Frankfurt - Germania Bieber 1:0 (k.A.) (k.A.)
MBL 27.10.29 Eintracht Frankfurt - Kickers Offenbach 3:0 (k.A.) (k.A.)
MBL 10.11.29 FSV Frankfurt - Eintracht Frankfurt 0:1 (k.A.) (k.A.)
MBL 17.11.29 Eintracht Frankfurt - SpVgg 02 Griesheim 4:0 (k.A.) (k.A.)
MBL 01.12.29 Eintracht Frankfurt - FC Hanau 93 3:2 (k.A.) (k.A.)
MBL 08.12.29 RW Frankfurt - Eintracht Frankfurt 1:1 (k.A.) (k.A.)
MBL 15.12.29 Union Niederrad - Eintracht Frankfurt 3:2 (k.A.) (k.A.)
SDM 05.01.30 FC Freiburg - Eintracht Frankfurt 2:3 (k.A.) (k.A.)
SDM 12.01.30 Eintracht Frankfurt - SpVgg Fürth 2:1 (k.A.) (k.A.)
SDM 19.01.30 FC Pirmasens - Eintracht Frankfurt 4:4 (k.A.) (k.A.)
SDM 26.01.30 Bayern München - Eintracht Frankfurt 5:1 (k.A.) (k.A.)
SDM 02.02.30 Eintracht Frankfurt - Wormatia Worms 5:3 (k.A.) (k.A.)
SDM 09.02.30 Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 1:3 (k.A.) (k.A.)
SDM 16.02.30 Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 5:2 (k.A.) (k.A.)
SDM 23.02.30 VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:3 (k.A.) (k.A.)
SDM 09.03.30 Eintracht Frankfurt - FC Pirmasens 7:2 (k.A.) (k.A.)
SDM 16.03.30 SpVgg Fürth - Eintracht Frankfurt 1:1 (k.A.) (k.A.)
SDM 23.03.30 Eintracht Frankfurt - FC Freiburg 4:1 (k.A.) (k.A.)
SDM 30.03.30 Eintracht Frankfurt - Waldhof Mannheim 2:0 (k.A.) (k.A.)
SDM 06.04.30 Wormatia Worms - Eintracht Frankfurt 1:2 (k.A.) (k.A.)
SDM 27.04.30 Eintracht Frankfurt - Bayern München 3:2 (k.A.) (k.A.)
DM 18.05.30 Eintracht Frankfurt - VfL Benrath 1:0 15000 (k.A.)
DM 01.06.30 Holstein Kiel - Eintracht Frankfurt 4:2 10000 (Berlin) (k.A.)


1. Eintracht Frankfurt 14 33:12 23:5
2. Rot-Weiß Frankfurt 14 26:17 16:12
3. FSV Frankfurt 14 29:22 16:12
4. Union Niederrad 14 35:26 16:12
5. Kickers Offenbach 14 30:26 15:13
6. Germania Bieber 14 23:25 13:15
7. FC Hanau 93 14 27:40 9:19
8. SpVgg 02 Griesheim 14 20:55 4:24

Eingesetzte Spieler und Torschützen:

Ehmer 14/16
Goldammer 14/0
Mantel 14/0
Dietrich 13/3
Leis 13/1
Pfeiffer 13/0
Schaller 13/5
Trump (TW) 13
Schütz 9/0
Kübert 8/0
Kellerhoff 7/1
Döpfer 6/2
Gramlich 6/4
Stubb 6/0
Kron 3/0
Schüler (TW) 1
Krämer 1/0

Hinzu kommt ein Eigentor des Spielers Knöpfe (FSV Frankfurt)


Süddeutsche Meisterschaft

1. Eintracht Frankfurt 14 45:26 24:4
2. SpVgg Fürth 14 45:20 17:11
3. Bayern München 14 55:30 16:12
4. FK Pirmasens 14 35:44 16:12
5. VfB Stuttgart 14 42:39 14:14
6. SV Waldhof 14 31:38 10:18
7. Wormatia Worms 14 23:39 10:18
8. Freiburger FC 14 26:69 5:23

Eingesetzte Spieler und Torschützen:

Dietrich 14/8
Ehmer 14/20
Goldammer 14/2
Kellerhoff 14/3
Mantel 14/0
Gramlich 13/0
Pfeiffer 13/0
Trumpler 12/5
Trumpp (TW) 11
Strubb 9/0
Schaller 8/1
Schütz 7/0
Leis 6/4
Schüler (TW) 2
Hausmann (TW) 1
Kron 1/0
Walsch 1/0

Hinzu kommen zwei Eigentore der Spieler Hauth (SV Waldhof) und Schwab (Bayern München).


Deutsche Meisterschaft:

Achtelfinale
18. 5. 1930
Eintracht Frankfurt - VfL Benrath 1:0 (0:0)

Eintracht Frankfurt: Emil Trumpp, Franz Schütz, Willi Pfeiffer, Rudolf Gramlich, Bruno Goldammer, Hugo Mantel, Theodor Trumpler, Walter Dietrich, Karl Ehmer, Josef Kron, Bernhard Kellerhoff

VfL Benrath: Lochschmidt, Schnee, Willi Hoffmann, Otto Hoffmann, Hermann Pehl, Richard Hotze, Michael Pehl, Heinrich Stoffels, Karl Hohmann, Gerhard Stoffels, Max Schmitz

Tor: 1:0 Ehmer (75.)

Schiedsrichter: Willy Peters (Hamburg)

Zuschauer: 15.000 im Frankfurter Riederwald Stadion

Besondere Vokommnise: Platzverweise für die Spieler Max Schmitz (35.) und Willi Hoffmann (57.)


Viertelfinale
1. 6. 1930
Holstein Kiel - Eintracht Frankfurt 4:2 (2:0)

Holstein Kiel: Alfred Kramer, Theodor Lagerquist, Josef Zimmermann, Christian Baasch, Oskar Ohm, Waldemar Lübke, Kurt Voß, Oskar Ritter, Johannes Ludewig, Werner Widmayer, Franz Esser

Eintracht Frankfurt: Schüler, Franz Schütz, Hans Stubb, Rudolf Gramlich, Bruno Goldammer, Hugo Mantel, Fritz Schaller, Theodor Trumpler, Karl Ehmer, Walter Dietrich, Bernhard Kellerhoff

Tore: 1:0 Ludewig (24.), 2:0 Widmayer (34.), 3:0 Esser (52.), 3:1 Schaller (59.), 4:1 Ritter (84.), 4:2 Schaller (87.)

Schiedsrichter: Alfred Birlem (Berlin)

Zuschauer: 12.000 auf dem Preußen-Platz in Tempelhof in Berlin